SURFEN & KITEN

 

Wenn wir eines ausreichend auf der Insel haben, dann sind es Wasser und Wind. Und damit ist Rügen der hotspot schlechthin für alle Wassersportler: Surfer, Kiter und Segler.

Die Gewässer rund um Rügen werden nahezu ganzjährig von den bunten Kiteschirmen und Segeln der Windsurfer geschmückt. Denn hier finden sie optimale Voraussetzungen. Ganz gleich aus welcher Richtung der Wind weht oder auch schnell mal dreht, können sie von einem Strand an den anderen ziehen. Die Schulen der Insel, zum Beispiel im Ostseebad Thiessow, im Ostseebad Baabe oder in Dranske, Wiek oder Glowe im Norden bzw. Suhrendorf auf Ummanz im Westen der Insel lehren je nach Witterung den Umgang mit Kite und Board in der Regel von April bis Oktober.

Auch das sogenannte SUP (Stand Up Paddling) ist ein Erlebnis – und der Erfolg stellt sich schon nach wenigen Minuten ein!